INTERNATIONALE AUSSTELLUNG IN BULGARIEN

Willkommen auf „Bildung ohne Grenzen“, Sofia, Bulgarien!

Wechseln Sie Ihre Sprache

English
Deutsch
Русский
Полски
Румънски
Италиански
Испански
Френски
 
   
 

14 - 16 Oktober 2016

NPK Sofia, Bulgarien

Bery Group Bulgaria organisiert die Bildungs-Ausstellungen "Bildung ohne Grenzen " in Sofia (EBBS) - die Hauptstadt von Bulgarien, im National Palast der Kultur. NPK ist die größte multifunktionale und Kongress - Komplex in Südosteuropa..
mehr

17 - 19 Marz 2017 NPK, Sofia, Bulgarien REGISTRIERUNG Registrierung wieder offen!
 
 
  • Duration: 1 min.
  • Duration: 1 min.
  • Duration: 1:32 min.
  • Duration: 1 min.
  • Duration: 1 min.
  • Duration: 1 min.
  • Duration: 1 min.

Bulgarischer Markt

Europa

Nach inoffiziellen ausländischen Quellen ist die Anzahl der bulgarischen Studenten, welche im Ausland studieren, rund 80 000. Das ist die ungefähre Anzahl der Schüler, welche den Abschluss an weiterführenden Schulen gemacht haben. Nach Angaben des nationalen statistischen Instituts gibt es 274 200 Studenten in Bulgarien.

Nach den Eurostat-Zahlen aus dem Jahr 2008 sind es 22 800 Bulgaren an den verschiedenen Universitäten in Europa. In der Zeit von acht Jahren (2001 bis 2009) ist ihre Zahl doppelt so groß geworden - im Jahr 2001 waren 10 800, im Jahr 2009 hat sich die Zahl der Studierenden, die im Ausland studieren auf bis zu 50% erhöht.

Die beliebtesten Bildungsgrade unter den bulgarischen Studenten sind Wirtschaft, Rechtswissenschaften, Psychologie, Architektur, Mode und Design und Computer-Technologien.

Eines der am meisten bevorzugten Bildungszielen der bulgarischen Studenten ist Großbritannien. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl derer, die in GB studieren wollten, um 56,3% erhöht.

Nach UCAS - die Organisation, die zentral mit den Bewerbern für die Hochschulbildung in Großbritannien betroffen ist - sind in diesem Jahr 1 651 bulgarische Bewerber, die ihre Papiere eingereicht haben für britische Universitäten, während im letzten Jahr war ihre Zahl 1 056. 

Jetzt, da Bulgarien ein Teil der Europäischen Union ist, haben die Studiengebühren für die bulgarischen Studenten in Großbritannien wesentlich abgenommen. Vor 2007 mussten sie zwischen 9 000 und 12 000 Pfund zu zahlen, während heutzutage die Gebühren selten mehr als 3000 Pfund betragen. Abgesehen davon haben unsere Schüler ein anderes Privileg - sie können zinsgünstige Darlehen von der britischen Agentur ziehen.

Die bulgarischen Studenten interessieren sich auch für die vorgesehenen Kurse in den Universitäten in Dänemark und in den Niederlanden. Der Grund dafür ist die gezielte Politik der Regierungen der Länder - Anwerbung ausländischer Studenten mit günstigen Bedingungen für die Zulassung.

Die Kandidaten orientieren sich nach Dänemark aufgrund ihrer kostenlosen Studiengebühren. Holland ist bevorzugt, weil es ein Staat mit Traditionen in der praxisorientierten Ausbildung ist.

Die meisten der bulgarischen Studenten studieren in Deutschland - ihre Zahl ist 12 500. Die zweite große Gruppe von Bulgaren ist in den USA - 3 500 Bulgaren.

USA und Kanada

Wenn wir die Zahl der ausländischen russischen Studierenden ausschließen, sind die bulgarischen Studenten die größte Gruppe der ausländischen Studierenden aus den osteuropäischen Ländern in den Universitäten der USA und Kanada. Nach der letzten Untersuchung im April 2008 beträgt die Zahl der russischen Studenten in den USA 5 073, während es bei den Bulgaren 3 664 sind. Die Studenten aus Rumänien und Polen sind derzeit auf zweiter und dritter Stelle hinsichtlich der Anzahl der Studenten,die in den Universitäten der USA studieren.

 

Informationen für die internationalen Studenten in Bulgarien.

Nach Angaben des Ministeriums für Bildung für das akademische Jahr 2008/2009 kommen von 13 700 ausländische Studenten mehr als 8500 aus den Nachbarstaaten Türkei und Mazedonien. Die anderen internationalen Studenten kommen aus Griechenland, Zypern, Moldawien, Serbien und der Ukraine, was bedeutet, dass Bulgarien eine Art regionales Zentrum für höhere Bildung ist. Die ausländischen Studenten wählen in Bulgarien zu studieren, wegen der günstigeren Bildung, die leichte Abnahme an den Universitäten und die Staaten die Mitgliedschaft in der EU. Sie sagen auch, dass es bessere Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Studium hier finden. Diejenigen, die gewählt sind in Bulgarien zu studieren, orientieren sich an den größeren Universitäten. Deshalb befindet sich die Mehrheit der ausländischen in Sofia.

Sofia Universität "St. Clement Ochridski" (SU) ist die Universität mit den meisten internationalen Studenten - 1 921. Auf dem zweiten Platz ist die Technische Universität (TU) in Sofia mit seinen 1 812 ausländischen Studenten. Die medizinische Universität in Plovdiv hat eine kleinere Anzahl von internationalen Studierenden mit der geringen Zahl von 1 230. Dies sind auch die bevorzugten Universitäten in Varna und Sofia. --- Geprüft mit Duden Technologie

Senden Sie diese Seite Ihren Partner

Captcha image

SPONSOREN